06.02.02 21:37 Uhr
 20
 

Opernball in Wien: Morgen 2000 Demonstranten befürchtet

Zum morgigen Opernball in Wien wird wieder mit einer spektakulären Demo gegen die 'Reichen und Schönen' gerechnet. Sogar im Internet gibt es klassenkämpferische Aufrufe zum Protest: 'Abrechnen mit Bonzen und Chefs' sei die Devise.

Die österreichischen Behörden sind informiert, dass deutsche Protestler nach Wien anreisen, um so richtig Randale anzuzetteln. 1100 Beamte und Wasserwerfer werden morgen Abend gegen die Chaoten aufgeboten.

Letztes Jahr waren in dieser Opernball-Nacht 42 Demonstranten verhaftet und 17 Polizisten verletzt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull