06.02.02 21:37 Uhr
 20
 

Opernball in Wien: Morgen 2000 Demonstranten befürchtet

Zum morgigen Opernball in Wien wird wieder mit einer spektakulären Demo gegen die 'Reichen und Schönen' gerechnet. Sogar im Internet gibt es klassenkämpferische Aufrufe zum Protest: 'Abrechnen mit Bonzen und Chefs' sei die Devise.

Die österreichischen Behörden sind informiert, dass deutsche Protestler nach Wien anreisen, um so richtig Randale anzuzetteln. 1100 Beamte und Wasserwerfer werden morgen Abend gegen die Chaoten aufgeboten.

Letztes Jahr waren in dieser Opernball-Nacht 42 Demonstranten verhaftet und 17 Polizisten verletzt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wien, Demonstrant, Morgen
Quelle: www.diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?