06.02.02 21:06 Uhr
 252
 

FC Energie Cottbus erteilt zwei Fangruppen ab sofort Hausverbot

Nachdem es beim gestrigen Bundesliga-Spiel zwischen Energie Cottbus und Hertha BSC wegen randalierender Fans zu einer Spielunterbrechung kam, reagierte heute das Präsidium des FC Energie und erteilte zwei Cottbuser Fangruppen Hausverbot.

Den Mittgliedern der Fangruppen 'Inferno Cottbus' und 'Senfgurkenmafia', welche zu den 'Ultra-Gruppierungen' gehören, ist es ab sofort verboten, das Stadion zu betreten. Zuwiderhandlungen werden eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch nach sich ziehen.

Per Videoanalyse will der Club Mitglieder genannter Gruppen ausfindig machen. Zudem will der FC Energie künftig mehr Ordner einsetzen und weitere Kontrollstellen einrichten. Für künftige Leibesvisitationen bittet der Club schon jetzt um Verständnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Energie, Cottbus, Energie Cottbus
Quelle: de.sports.yahoo.com


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?