06.02.02 20:58 Uhr
 10
 

Dino schließt Rahmenvertrag mit RTL NewMedia und Grundy UFA

Die Dino Entertainment AG hat einen Rahmenvertrag mit RTL NewMedia und Grundy UFA geschlossen. Dieser sichert Dino Entertainment über fünf Jahre exklusive Verwertungsrechte an der erfolgreichsten Daily-TV-Soap 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' (GZSZ).

Der Vertrag beinhaltet neben der Fortführung des bereits bestehenden GZSZ-Portfolios mit dem erfolgreichen Monatsmagazin, dem Rätselmagazin, den Magazin-Zusatzprodukten und den Buch- und Romanreihen, weitreichende Möglichkeiten zur Erweiterung der GZSZ-Range.

Die 'signing fee' für den Vertragsabschluss belastet neben anderen Aufwendungen zur Sicherung des laufenden Geschäftsbetriebs nach vorläufigen Berechnungen den Jahresabschluss 2001 mit ergebniswirksamen 3,2 Mio. Euro. Damit zeigt das zu erwartende Jahresergebnis (ohne Finanzergebnis) zirka minus 8,4 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RTL, Grund, Rahmen, Dino
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben
Angela Merkel lehnt "Ehe für alle" nicht mehr kategorisch ab: Gewissensfrage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?