06.02.02 20:16 Uhr
 42
 

Ein Kindheitstraum? Jeder kann Ehrenlokführer werden

Es ist noch gar nicht lange her da stand Lokführer ganz oben auf der Berufswunschliste kleiner Jungen. Heute ist der Beruf zwar nicht einmal mehr unter den beliebtesten 10, aber sentimentale Menschen können sich einen Kindheitstraum erfüllen.

Wie ein richtiger Lokführer lernen die Männer und Frauen kohleschaufeln, putzen und selbstverständlich auch Anheizen. Außerdem erhalten sie umfangreiche theoretische Informationen zum Berufsbild. Erst dann können sie am Highlight der Reise teilnehmen.

Ein halbe Stunde wird die 60 Jahre alte und 150 t schwere Dampflok, die sonst im Museum steht, mit den Ehrenlokführern auf Reise gehen.
Ab 410 Euro kann man an das Ehrenlokführer-Diplom kommen. Hotel, Verpflegung und Lokführermütze gibt es dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kindheit
Quelle: www.verreisen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spenderherz von deutschem Sportler: 67-jährige Brasilianerin bei Straßenlauf dabei
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"
Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?