06.02.02 19:16 Uhr
 109
 

Science-Fiction wird Realität - Augencode am PC kommt

Um seine Daten abzusichern, hat der PC-Benutzer bald die Möglichkeit, dies per 'Augencode' zu tun. Nachdem der Computer hochgefahren wurde, muss zur Erkennung des Users das individuelle Iris-Muster eingeben.

Hierzu wird ein von Panasonic entwickeltes Gerät in der Größe einer handelsüblichen Webcam verwendet, das aus einer Entfernung von ca. 50cm die Iris-Daten aufnimmt.

Die Software vergleicht nun innerhalb von 2 Sekunden das vorher gespeicherte Augenmuster mit dem User, der vor dem PC sitzt.
Die Zuverlässigkeit des Gerätes sei relativ hoch: nur 1 von 100.000 Nutzern erhält unberechtigten Zugriff auf das System.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Auge, Realität, Science-Fiction
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
"Star Wars Battlefront 2" nun offiziell angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?