06.02.02 18:08 Uhr
 925
 

Johanniskraut setzt die Wirkung der Anti-Baby-Pille aus

Anscheinend schafft es Johanniskraut die Wirkung der Pille auszusetzen. In Schweden wurden zwei Fälle bekannt, bei denen Frauen, trotz Einnahme der Pille, schwanger wurden.

Beide Frauen bestätigten die Einahme von Pillen gegen Depressionen die Johanniskraut beinhalteten. Welche Substanz aber nun wirklich die Wirkung der Anti-Baby-Pille ausgesetzt hat, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Pille, Wirkung, Anti-Baby-Pille
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen
Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: 14-jähriger Junge von Männern mit südländischem Aussehen ausgeraubt
Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?