06.02.02 16:47 Uhr
 105
 

Kirch-Krise: Ein BL-Kommentator soll dreimal berichten

Die Krise des Medienimperiums Leo Kirch hat Folgen für die Fußballkommentatoren von Premiere, Sat1 und DSF. Um Personal einzusparen, sollen die Kommentatoren über ein Spiel sowohl für Premiere als auch für Sat1 und DSF berichten.

Dies soll nach diesem Modell ablaufen: Der Kommentator kommentiert seine Partie live im Pay-TV und macht anschließend einen Beitrag für RAN und BUNDESLIGA PUR. Außerdem soll in Zukunft jeder der Sender den Übertragungswagen benutzen können.

Auch die Kameramänner und die Assistenten könnten für alle Sender arbeiten. Ausgenommen von diesen Planungen sind Fritz von Thurn und Taxis, Erich Laaser und Werner Hansch.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Krise
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?