06.02.02 16:47 Uhr
 105
 

Kirch-Krise: Ein BL-Kommentator soll dreimal berichten

Die Krise des Medienimperiums Leo Kirch hat Folgen für die Fußballkommentatoren von Premiere, Sat1 und DSF. Um Personal einzusparen, sollen die Kommentatoren über ein Spiel sowohl für Premiere als auch für Sat1 und DSF berichten.

Dies soll nach diesem Modell ablaufen: Der Kommentator kommentiert seine Partie live im Pay-TV und macht anschließend einen Beitrag für RAN und BUNDESLIGA PUR. Außerdem soll in Zukunft jeder der Sender den Übertragungswagen benutzen können.

Auch die Kameramänner und die Assistenten könnten für alle Sender arbeiten. Ausgenommen von diesen Planungen sind Fritz von Thurn und Taxis, Erich Laaser und Werner Hansch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Krise
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?