06.02.02 16:32 Uhr
 526
 

Erster Roboter öffnet erstmals eigenständig die Schädeldecke

Erstmals fräst ein Roboter selbstständig in die Schädeldecke. Ein entsprechendes Modell haben jetzt Mediziner der universität Kaiserslautern vorgestellt. Über Sensoren kontrolliert sich das Gerät dabei selbstständig.

Die chriurgische Fräse auf dem Gestell eines Industrieroboters wird zunächst manuell an die Einstiegsstelle gebracht. Dort arbeitet das System eigenständig weiter.

Das System läuft unter dem Namen RONAF-System (Robotergestützte Navigation zum Fräsen an der lateralen Schädelbasis). Es soll vor allem Implantate wie Hörgeräte einbauen oder Hirntumore beseitigen helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Roboter, Schädel
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?