06.02.02 13:54 Uhr
 5.070
 

MS-Word enthüllt, dass die Transrapidpläne schöngerechnet wurden

Word speichert ja bekanntlich in der Standardeinstellung alle Änderungen am Dokument mit. Dieses machten sich Journalisten jetzt zu Nutze und entdeckten, dass die Machbarkeitsstudie kurz vor der Veröffentlichung geändert wurde.

Es wurden Formulierungen abgeschwächt und die Kapazität des High-Tech-Zuges erhöht. Die Zahl der Plätze im Zug stieg von 320 auf 536 Personen.

Von Seite der Verantwortlichen gab es noch keine Stellungnahme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baggira
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: sexy, MS, Word
Quelle: www2.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?