06.02.02 13:44 Uhr
 53
 

F1: Der neue Ferrari, keine Neu- sondern eine Weiterentwicklung

Auch wenn er sich optisch vom Vorjahresmodell unterscheidet, ist der neue F2002 doch eher eine Weiterentwicklung als eine Neukonstruktion.

Chefkonstrukteur Rory Byrne und sein Team haben dabei versucht, die Steifigkeit des Fahrzeuges zu verbessern, genau so wurde versucht die Gewichtsverteilung zu verbessern


Aerodynamische Änderungen fallen vor allem beim Heck auf, dieses passt jetzt besser zum übrigen Fahrzeug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Weite
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?