06.02.02 13:17 Uhr
 38
 

Umfrage - Interessen der Arbeitslosen von Gewerkschaften vernachlässigt

Emnid führte wieder einmal umfangreiche Umfragen durch - so auch zur Zufriedenheit mit der Arbeit der Gewerkschaften in unserem Land.

Danach ist die Mehrheit von 55 Prozent der Befragten der Ansicht, die Gewerkschaften kümmern sich nicht genug um die Belange der Arbeitslosen und vertreten nur die Interessen der Beschäftigten.

37 Prozent sind der Meinung, auch die Interessen der Arbeitslosen werden zur Genüge vertreten. 8 Prozent hatten keine Meinung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Umfrage, Interesse, Gewerkschaft
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf