06.02.02 13:10 Uhr
 6.907
 

Unveröffentlichtes Filmmaterial des WTC-Attentats wird gesendet

Am 11. September wollten zwei aus Frankreich stammende Journalisten einen Dokumentarfilm über die Arbeit der New Yorker Feuerwehr drehen. Dass sie dabei Zeugen des größten Terroranschlags der Welt werden, konnten sie nicht ahnen.

Nachdem das erste Flugzeug in das WTC stürzte, teilten sich die beiden Journalisten auf, so dass sie Innenaufnahmen des WTC als auch Außenaufnahmen realisieren konnten.

Veröffentlicht wurde von den Aufnahmen bisher lediglich der erste Einschlag in den Nordturm. Nun sollen am 10. März die gesamten Aufnahmen, unter Rücksichtnahme der Opfer, gesendet werden. Der Sender CBS zahlte für die Rechte einen ungenannten Betrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attentat
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?