06.02.02 13:10 Uhr
 6.907
 

Unveröffentlichtes Filmmaterial des WTC-Attentats wird gesendet

Am 11. September wollten zwei aus Frankreich stammende Journalisten einen Dokumentarfilm über die Arbeit der New Yorker Feuerwehr drehen. Dass sie dabei Zeugen des größten Terroranschlags der Welt werden, konnten sie nicht ahnen.

Nachdem das erste Flugzeug in das WTC stürzte, teilten sich die beiden Journalisten auf, so dass sie Innenaufnahmen des WTC als auch Außenaufnahmen realisieren konnten.

Veröffentlicht wurde von den Aufnahmen bisher lediglich der erste Einschlag in den Nordturm. Nun sollen am 10. März die gesamten Aufnahmen, unter Rücksichtnahme der Opfer, gesendet werden. Der Sender CBS zahlte für die Rechte einen ungenannten Betrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attentat
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?