06.02.02 12:25 Uhr
 579
 

Rätselraten um Verbleib der Münchner Chaoten

Der bayerische Verfassungsschutz verkündete, dass 2500 bis 3000 gewaltbereite Personen zu den Demos nach München kommen werden und deshalb wurde ein generelles Demonstrationsverbot erlassen. Aber wo waren denn die Chaoten am Wochenende?

Es gibt drei Möglichkeiten. Erstens, die Chaoten hielten sich brav an das Verbot und kamen nicht nach München. Allerdings ist das nicht typisch für Chaoten. Zweitens, die Chaoten waren in München und die Polizeistrategie hat gewirkt.

Allerdings hätte die Situation am Wochenende manchmal eskalieren können, wenn eine der Seiten auf Gewalt aus gewesen wäre. Da es immer friedlich blieb, bleibt nur die Möglichkeit, dass die Vorhersage falsch war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rätsel, Verbleib
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?