06.02.02 12:20 Uhr
 148
 

DFB: Abmahnung für Basler

Mario Basler kam mit einem blauen Auge davon. Nachdem beim Pokalspiel FCK - Bayern die Elfmeter vorm Bayernfanblock ausgeführt wurden, kritisierte Basler die Entscheidung des Schiris Jansen und nannte ihn einen Hosenscheißer.

Seine Kritik sei laut DFB unberechtigt gewesen, der Schiedsrichter habe das Los entscheiden lassen. Basler entschuldigte sich schriftlich beim Kontrollausschuss.

Dieser verkündete nun, dass Basler mit einer 3000-Euro-Geldstrafe davonkommt und nur mit einer wenn auch 'strengen' Abmahnung verwarnt wird. Das Geld kommt einem gemeinnützigen Zweck zu Gute.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Abmahnung
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?