06.02.02 11:13 Uhr
 10
 

F1: Renault trotz schlechter Plätze mit Testfahrt zufrieden

Auch wenn die schlechten Plätze der beiden Renaultpiloten Jenson Button und Fernando Alonso auf den ersten Blick keinen Grund zum Jubeln geben, ist Renault mit den Testfahrten zufrieden.

Beide Piloten konnten zusammen 400 Kilometer auf der Strecke in Valencia zurücklegen.
Dabei saß Button im R202 und Alonso im B201.

Button drehte über 50 Runden und legte dabei sein Hauptaugenmerk auf die Zuverlässigkeit des neuen Wagens.
Fernando Alonso dagegen beschäftigte sich mit der Reifenentwicklung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Platz, Renault
Quelle: www.f1plus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern
Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?