06.02.02 11:13 Uhr
 10
 

F1: Renault trotz schlechter Plätze mit Testfahrt zufrieden

Auch wenn die schlechten Plätze der beiden Renaultpiloten Jenson Button und Fernando Alonso auf den ersten Blick keinen Grund zum Jubeln geben, ist Renault mit den Testfahrten zufrieden.

Beide Piloten konnten zusammen 400 Kilometer auf der Strecke in Valencia zurücklegen.
Dabei saß Button im R202 und Alonso im B201.

Button drehte über 50 Runden und legte dabei sein Hauptaugenmerk auf die Zuverlässigkeit des neuen Wagens.
Fernando Alonso dagegen beschäftigte sich mit der Reifenentwicklung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Platz, Renault
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?