06.02.02 11:13 Uhr
 10
 

F1: Renault trotz schlechter Plätze mit Testfahrt zufrieden

Auch wenn die schlechten Plätze der beiden Renaultpiloten Jenson Button und Fernando Alonso auf den ersten Blick keinen Grund zum Jubeln geben, ist Renault mit den Testfahrten zufrieden.

Beide Piloten konnten zusammen 400 Kilometer auf der Strecke in Valencia zurücklegen.
Dabei saß Button im R202 und Alonso im B201.

Button drehte über 50 Runden und legte dabei sein Hauptaugenmerk auf die Zuverlässigkeit des neuen Wagens.
Fernando Alonso dagegen beschäftigte sich mit der Reifenentwicklung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Platz, Renault
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" für Oscar nominiert
"Stern" berichtet: Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat
Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?