06.02.02 11:02 Uhr
 2.303
 

Pornographische VT-Anzeigen auf dem Prüfstand der Jugendschützer

Pornographische Videotext-Werbung von Sendern wie Sat1, Vox, RTL2 und Neun Live soll nach dem Willen der Jugendschützer in die Zeit nach 22 Uhr verschoben werden oder sogar ganz entfernt werden.

Ihrer Meinung nach ist eine derartige öffentliche Werbung im Sinne des Jugendschutzes nicht tragbar. Das bayerische Landesjugendamt soll schon mit der Prüfung des Angebotes beauftragt sein.

Aus dem einstigen Zusatzangebot der TV-Sender ist eine wertvolle Werbefläche geworden, in der diese Anzeigen eine erhebliche Rolle spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baggira
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jugend, Porno, Anzeige, Prüfstand, Jugendschützer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?