06.02.02 08:58 Uhr
 428
 

Afghanistan: USA hat Stammesälteste angegriffen

Im Dezember wurde ein Konvoi mit Stammesältesten, welche auf dem Weg zur Vereidigung der neuen Regierung waren, von US-Truppen angegriffen. Das sagte der Präsident Karzai gegenüber der 'Washington Post'.

Die USA wurden wohl absichtlich falsch informiert, daher sei ihnen für das Geschehene kein Vorwurf zu machen.

'Die Angriffe auf den Konvoi waren rechtmäßig', dementierte ein Sprecher der ÜS - Verteidigungsministeriums die erhobenen Anschuldigungen.


WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?