06.02.02 09:31 Uhr
 188
 

George Bush nahm in einer Rede Stellung zur Bin-Laden-Suche

In einer Rede, die US-Präsident George Bush in Pittsburgh gehalten hat, nahm er Stellung zu der Kritik an der Suche nach Osama Bin Laden, dem mutmaßlichen Terroristenchef und Urheber des WTC-Anschlages.

In erster Linie gilt es den internationalen Terrorismus zu bekämpfen, Bin Laden werde seiner Ansicht nach früher oder später sicherlich noch gefasst, so Bush.


Allerdings ist die Frustration mittlerweile auch bei Regierungsmitgliedern in Washington groß, da man seit 2 Monaten nichts vom Verbleib Bin Ladens weiß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: George W. Bush, Laden, Suche, Rede, Stellung
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?