06.02.02 08:49 Uhr
 723
 

NASA-Satelliten sollen mit Seilen auf Kurs gehalten werden

Von der NASA sind Tests geplant, um ihre Satelliten mit mehreren Kilometer langen Kabeln auf ihren Umlaufbahnen zu halten.

Die Kabel werden mit Strom versorgt, der die Satelliten im Magnetfeld der Erde halten soll. Das System würde automatisch eingeschaltet, wenn die Gefahr droht, dass ein Satellit aus der Umlaufbahn verschwindet.

In der Praxis müssen allerdings erst Versuche ausgeführt werden: Bei Tests mit 5 Kilometer langen Kabeln soll untersucht werden, wie die genaue Wirkung des Magnetfeldes ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Kurs, Satellit
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland
Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?