06.02.02 08:41 Uhr
 3.979
 

"100 Euro Fehlschnitt" aufgetaucht - Wert stieg um das Zwanzigfache

Valencia: Seit Einführung der neuen europäischen Währung sind bereits diverse kuriose Fälschungen und Fehlprägungen von Münzen aufgetaucht, in Valencia jedoch tauchte der erste Fehlschnitt eines 100-Euro-Scheins auf.

Maurer waren mit dem kuriosen Schein, an dessen oberen Ende Papier übersteht und an dessen unteren Ende eine Ecke fehlt, bezahlt worden. Zunächst glaubten sie an eine Fälschung doch eine Bank bestätigte die Echtheit des Scheins.

Zwar wollte man den Männern das Kuriosum sofort umtauschen doch die waren nicht dumm, gingen zu einem Philatelisten und der bot ihnen gleich das Zwanzigfache des Werts. Die Männer beschlossen den Schein erst einmal zu behalten.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, 100, Wert
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?