06.02.02 07:54 Uhr
 3.833
 

Kirch am Ende? - er soll sich auch von Premiere trennen

Wie bereits teilweise berichtet, muss Kirch in der nächsten Zeit Gelder zurück zahlen, die er nicht hat. Es geht dabei um Milliarden. Nun soll der Konzern gerettet werden, damit Robert Murdoch nicht auf den deutschen Markt kommt.

Seine Geschäfte aus der Formel 1 könnten z. B. von DaimlerChrysler gekauft werden. Murdoch kann nach einem Vertrag im Herbst bei Premiere aussteigen und Kirch müsste etwa 2 Milliarden € zahlen. Der Konzern soll etwa 5,5 Milliarden € Schulden haben.

Nach Bankinformationen kann man Kirch sanieren, wenn sich der Konzern auf das Geschäft beschränkt, welches Gewinne bringt. Von nicht profitablen Geschäften soll sich Kirch trennen, auch von Premiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende, Premier, Premiere
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin