06.02.02 07:54 Uhr
 3.833
 

Kirch am Ende? - er soll sich auch von Premiere trennen

Wie bereits teilweise berichtet, muss Kirch in der nächsten Zeit Gelder zurück zahlen, die er nicht hat. Es geht dabei um Milliarden. Nun soll der Konzern gerettet werden, damit Robert Murdoch nicht auf den deutschen Markt kommt.

Seine Geschäfte aus der Formel 1 könnten z. B. von DaimlerChrysler gekauft werden. Murdoch kann nach einem Vertrag im Herbst bei Premiere aussteigen und Kirch müsste etwa 2 Milliarden € zahlen. Der Konzern soll etwa 5,5 Milliarden € Schulden haben.

Nach Bankinformationen kann man Kirch sanieren, wenn sich der Konzern auf das Geschäft beschränkt, welches Gewinne bringt. Von nicht profitablen Geschäften soll sich Kirch trennen, auch von Premiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende, Premier, Premiere
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?