06.02.02 00:02 Uhr
 563
 

Bei Opel in Eisenach stehen die Bänder still

Wegen Absatzproblemen wurden in Eisenach die Bänder vorübergehen still gelegt. Ab jetzt werden fünf Tage Kurzarbeit eingeführt, so Betriebsratschef Harald Lieske.

Insgesamt sind von dieser Pause rund 2000 Mitarbeiter betroffen, sie erhalten Ausgleichsgeld vom Arbeitsamt.

Opel will somit seine Lager erstmal leeren, bevor sie wieder aufgefüllt werden.


WebReporter: Michi Beck
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Eisen, Eisenach
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?