05.02.02 23:17 Uhr
 52
 

"Eiszeit" Ausstellung lockte 85.000 Besucher an

Im Historischen Museum der Pfalz (Speyer) wurden bis heute 85.000 Besucher gezählt.
Es können Originale und Nachbildungen aus der jüngeren Eiszeit bewundert werden.

Über 800 Gegenstände wie Skelette, Knochen und Tiere sind unter den Ausstellungsstücken.

Vor 11 500 Jahren ging die Eiszeit zu Ende.
Zu sehen sind diese interessanten Gegenstände noch bis zum 7. April.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Besuch, Besucher
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?