05.02.02 23:17 Uhr
 52
 

"Eiszeit" Ausstellung lockte 85.000 Besucher an

Im Historischen Museum der Pfalz (Speyer) wurden bis heute 85.000 Besucher gezählt.
Es können Originale und Nachbildungen aus der jüngeren Eiszeit bewundert werden.

Über 800 Gegenstände wie Skelette, Knochen und Tiere sind unter den Ausstellungsstücken.

Vor 11 500 Jahren ging die Eiszeit zu Ende.
Zu sehen sind diese interessanten Gegenstände noch bis zum 7. April.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Besuch, Besucher
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?