05.02.02 21:13 Uhr
 23
 

EU hat Liberalisierung am Automarkt "Grünes" Licht gegeben

Die EU-Kommission hat allen Protesten zum Trotz die neuen Pläne zur Liberalisierung des Automarktes durchgesetzt. Damit wurden die Proteste von Bundeskanzler Schröder sowie einiger Autohersteller abgewiesen.

Somit können sich nun Autohändler und Produktionstätten gegenseitig Wettbewerb bieten.

Selbst im Supermarkt könnten dann Autos angeboten werden. Auch Autos verschiedener Marken sollen dann bei einem Autohändler angeboten werden dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Die Grünen, Licht, Liberalisierung
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?