05.02.02 20:42 Uhr
 2.310
 

Deutsche Regierung rettet Kirch-Gruppe

Die Bundesregierung, allen voran Gerhard Schröder, plant eine Sanierung des Konzerns, der kurz vor der Pleite steht.

So soll dieser verschiedene Beteiligungen abstoßen, um so 'gesundzuschrumpfen'. Darunter sind unter anderem die Formel1 und Springer-Aktien.

Die Medienbranche und die Banken sollen dabei helfen. Jedoch sträubt sich Kirch noch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelus2082
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Regierung, Regie, Gruppe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar
Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Berlin-Schönefeld: Security evakuiert ganzen Terminal wegen Spielknete
USA: Ehemann verklagt Sänger R. Kelly wegen dessen Affäre mit seiner Frau
Himalaya: Nach 47 Tagen wird vermisster Wanderer gefunden, Begleiterin ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?