05.02.02 20:38 Uhr
 8
 

Berlin: Mehr Stabilität in der Kulturfinanzierung gefordert

Frank Schneider, Intendant des Berliner Konzerthauses und Sinfonie-Orchesters, fordert von der neuen Berliner Regierung eine stabilere Kulturfinanzierung. Kulturinstitutionen benötigten mehr Planungssicherheit.

Der Berliner Übergangssenat (SPD und Grüne) hatte mit seiner Mittelkürzung (-3%) bereits die geplante Veranstaltung von 40 Konzerten fraglich gemacht.
Falls weitere Mittel gekürzt werden sollten wolle Schneider von seinen Ämtern zurücktreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DrScratch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Kultur, Stabilität
Quelle: www.theaterportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin verbreitet Fake-Foto von angeblichen Gegendemonstranten
Marokko sperrt sich weiter gegen die Rücknahme ausreisepflichtiger Landsleute
USA: Weiterer Punkt von Donald Trumps Einreisedekret richterlich gestoppt