05.02.02 20:13 Uhr
 12
 

Gerüchte um Liquiditätssituation bei Amazon belasten Aktie weiterhin

Die Aktie des Online-Händlers Amazon.com befindet sich auch am Dienstag unter Druck. Bereits gestern sorgten Gerüchte um die Liquiditätssituation des Unternehmens für fallende Notierungen.

Hintergrund ist ein Bericht im Wall Street Journal. In der gestrigen Ausgabe zweifelte das Blatt die Liquiditätssituation des Unternehmens an. Amazon.com könnte demnach nicht genügend Vermögenswert haben, um alle Schulden abzudecken. Das Unternehmen selbst dementierte diese Meldung.

Die Aktie verliert 3,1 Prozent auf 12,14 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Amazon, Gerücht, Liquidität
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!
Abartig! - Deutschland exportiert Kindersex: Tschehien weint - Unicef sauer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?