05.02.02 19:58 Uhr
 130
 

Alkohol-Warnungen bewirken genau das Gegenteil

Dass bestimmte Warnsprüche wie 'Don´t drink and drive' eigentlich genau die gegenteilige Wirkung haben, stellte jetzt das Journal of Public Policy and Marketing in Arkansas fest.

Man untersuchte einige Leute, die von Kneipe zu Kneipe gingen, um etwas zu trinken. Dabei viel auf, dass gerade Mahnungen oder Warnsprüche für sie einen Anreiz darstellten, mehr zu trinken.

Verantwortlich dafür seien die Wirte, da sie dem Trinker somit eine beruhigende Wirkung vortäuschen wollen, so die Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catgirl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alkohol, Warnung
Quelle: www.pte-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?