05.02.02 18:15 Uhr
 6
 

Senate Commerce Committee lädt Ex-Enron-CEO vor

Das U.S. Senate Commerce Committee hat am Dienstag einstimmig entschieden, Kenneth Lay, den ehemaligen CEO und Chairman der Enron Corp., gerichtlich vorzuladen, nachdem er die Aussage vor dem Ausschuss verweigert hat.

Der Gesetzgeber räumte jedoch ein, dass Lay auch vom Fifth Amendment- Recht Gebrauch machen könnte, das ihm die Verweigerung der Aussage erlaubt. Eine weitere Vorladung, die das Erscheinen des ehemaligen Enron-Chefs vor dem U.S. House Financial Service Committee erfordert, wurde bereits zugestellt.

Einem Anwalt zufolge hat Lay die Aussage vor dem Ausschuss aufgrund des anklagenden Tonfalls des Gesetzgebers bei der Untersuchung des Enron-Zusammenbruchs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Senat
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft