05.02.02 16:20 Uhr
 2.348
 

Serie von Sexualdelikten an Studentinnen gelöst

Eine Serie von Sexualdelikten an ausländischen Studentinnen in Malaga wurde von der spanischen Polizei gelöst. Ein 29-jähriger Sportlehrer kommt als Täter in Frage, ließ die Polizei wissen.

Der Sportlehrer soll 15 Studentinnen sexuell missbraucht haben.
In zehn anderen Fällen blieb es bei dem Versuch über die Studentinnen her zu fallen.

Der Sexualtäter verging sich hauptsächlich an blonden Frauen, im Alter zwischen 18 und 23 Jahren, aus Nordeuropa.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Serie, Student, Sexualdelikt
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?