05.02.02 16:20 Uhr
 2.348
 

Serie von Sexualdelikten an Studentinnen gelöst

Eine Serie von Sexualdelikten an ausländischen Studentinnen in Malaga wurde von der spanischen Polizei gelöst. Ein 29-jähriger Sportlehrer kommt als Täter in Frage, ließ die Polizei wissen.

Der Sportlehrer soll 15 Studentinnen sexuell missbraucht haben.
In zehn anderen Fällen blieb es bei dem Versuch über die Studentinnen her zu fallen.

Der Sexualtäter verging sich hauptsächlich an blonden Frauen, im Alter zwischen 18 und 23 Jahren, aus Nordeuropa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Serie, Student, Sexualdelikt
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?