05.02.02 14:38 Uhr
 1.079
 

In Bayern ist der 'Bub' vom Aussterben bedroht

Verschiedene Vereine zur Erhaltung der bayerischen Sprache laufen Sturm. Anstoß ihres Ärgers ist der immer häufiger werdende Gebrauch des Wortes 'Junge', anstatt des bayerischen 'Bub'.

Sogar in Presseerklärungen des bayerischen Ministeriums und in Schulbüchern wird der 'Bube' vom 'Jungen' verdrängt.

Der Vorsitzender eines Fördervereins Hans Triebel erklärt, die Bezeichnung 'Bub' wäre die eigentlich richtige Bezeichnung, als Pendant zur 'Maid'. 'Junge' wäre das Gegenstück zu 'Alter'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayern, Bayer, Aussterben
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?