05.02.02 14:24 Uhr
 1.972
 

"Winnetunt": Neue homoerotische Version von "Winnetou"

Regisseur Walter Bockmayer will im Herbst mit dem homoerotischen Bühnenstück 'Winnetunt' eine neue Interpretation der Karl-May-Erzählung vorführen.

In dem Stück soll es um Gefühle zwischen dem Apachen-Häuptling und dem Bleichgesicht Old Shatterhand gehen. Allerdings sträubt sich Bockmayer dagegen, als Trittbrettfahrer bezeichnet zu werden.

Im Gegenteil: Dadurch, dass sein Stück schon seit zehn Jahren existiert und immer wieder von Filmemachern gelesen wurde, glaubt Bockmayer sogar, einige seiner Gags im Film vom Michael 'Bully' Herbig wieder zu erkennen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Version, Erotik
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch
Jamaika-Aus: SPD-Politiker regen nun Kenia-Koalition an
WDR-Rundfunkrat kritisiert ARD-Talkshows wegen "populistischer Reizthemen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?