05.02.02 14:24 Uhr
 1.972
 

"Winnetunt": Neue homoerotische Version von "Winnetou"

Regisseur Walter Bockmayer will im Herbst mit dem homoerotischen Bühnenstück 'Winnetunt' eine neue Interpretation der Karl-May-Erzählung vorführen.

In dem Stück soll es um Gefühle zwischen dem Apachen-Häuptling und dem Bleichgesicht Old Shatterhand gehen. Allerdings sträubt sich Bockmayer dagegen, als Trittbrettfahrer bezeichnet zu werden.

Im Gegenteil: Dadurch, dass sein Stück schon seit zehn Jahren existiert und immer wieder von Filmemachern gelesen wurde, glaubt Bockmayer sogar, einige seiner Gags im Film vom Michael 'Bully' Herbig wieder zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Version, Erotik
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Dessau: Nächtlicher Brandanschlag auf Justizgebäude
Tennis: Novak Djokovic verliert bei Australian Open überraschend gegen 117ten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?