05.02.02 14:01 Uhr
 4
 

Colgate-Palmolive verfehlt Erwartungen

Der Konsumgut-Hersteller Colgate-Palmolive Co. veröffentlichte die Ergebnisse für das vierte Quartal 2001. Der Nettogewinn konnte demnach um 7,0 Prozent auf 49 Cents je Aktie gesteigert werden. Der Nettoumsatz blieb unverändert bei 2,41 Mrd. Dollar.

Analysten hatten einen Gewinn von 52 Cents je Aktie erwartet. Ohne Sonderaufwendungen in Zusammenhang mit der Pleite von Kmart und der Krise in Argentinien belief sich der Nettogewinn auf 52 Cents.

Die Aktien fielen in New York um 1,43 Prozent und schlossen bei 56,33 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?