05.02.02 13:16 Uhr
 12
 

Intershop-Partner Siemens Business Services setzt Großauftrag um

Die Intershop Communications AG liefert mit seiner Standard-Software Enfinity die technologische Plattform für den virtuellen Marktplatz 'Öffentlicher Eink@uf Online'. Darauf können Bundesbehörden künftig Waren und Dienstleistungen per Mausklick abrufen.

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung hat Siemens Business Services den Auftrag vom Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums erhalten, die technische Realisierung des virtuellen Marktplatzes vorzunehmen. Im März 2002 soll auf der CeBIT der erste lauffähige Prototyp präsentiert werden.

Mit der eGovernment-Initiative 'BundOnline 2005' hat sich die Bundesregierung verpflichtet, alle internetfähigen Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung bis 2005 online bereitzustellen. Das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums wird mit dem Leitprojekt 'Öffentlicher Eink@uf Online' den gesamten Beschaffungsprozess auf Internet-Technologien umstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Partner, Service, Business, Großauftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?