05.02.02 13:15 Uhr
 36
 

Honda und Jordan führen in Tokio Krisengespräche über neuen Motor

Auch der diesjährige Honda-Motor bringt scheinbar nicht die Leistung, die von den beiden Teams BAR und Jordan erwartet worden sind.

Schon bei den Testfahrten ist aufgefallen, dass beide Teams den Motor nicht voll belastet haben und auch nicht die erwarteten Zeiten gefahren sind.

Wie jetzt bekannt wurde, ist Eddie Jordan schon auf den Weg nach Tokio. Dort sollen dann Gespräche mit Honda stattfinden. In diesen sollen Möglichkeiten diskutiert werden, wie man den Motor verbessern kann.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Krise, Motor, Tokio, Honda, Krisengespräch
Quelle: www.f1welt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?