05.02.02 13:24 Uhr
 35
 

Neues System zur Wählerstimmenzählung in Florida

Anscheinend können die Amerikaner doch noch aus ihren Fehlern lernen.
Jedenfalls schloss jetzt Florida einen Vertrag über den Kauf von 7.250 Touch-Screens für die nächste Wahl. Demnächst sollen alle Wahllochmaschienen abgelöst werden.

Die Auszählungsergebnisse werden dann zur Wahlkommission oder zentralen Wahlseite gesendet und im Falle eines Fehlers wie z.B. wenn die Stimme ungültig sind oder zu viele Stimmen abgegeben wurden wird der Wähler informiert.


WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: System, Florida, Wähler
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?