05.02.02 12:34 Uhr
 2
 

TOMORROW FOCUS meldet Umsatz- und Ergebniserwartungen für 2002

Die TOMORROW FOCUS AG, der größter nationale Online-Vermarkter, meldete am Dienstag ihre Umsatz- und Ergebniserwartungen für das Geschäftsjahr 2002.

Demnach erwartet man einen Gesamtumsatz im Konzern von 50-55 Mio. Euro. Der Nachsteuer-Verlust soll sich auf 4,5-5,0 Mio. Euro belaufen. Der Liquiditätsbestand lag Ende Dezember 2001 bei rund 50 Mio. Euro.

Die Erlösplanung innerhalb der einzelnen Geschäftssegmente sieht fürdas Portalgeschäft einen 50-prozentigen Anteil am Gesamtumsatz vor, mit IT-Dienstleistungen sollen 24 Prozent, mit Print-Erzeugnissen 16 Prozent, mit Vermarktungs-Services für Kunden 6 Prozent und mit mobilen Anwendungen 4 Prozent erzielt werden. Auf das Kerngeschäftsfeld (Portal-Geschäft, Online-Vermarktung und Content-Management-Lösungen) sollen somit 75 Prozent der Umsätze entfallen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?