05.02.02 12:27 Uhr
 3
 

DaimlerChrysler: eBusiness in 2001 erfolgreich

Der Automobilkonzern DaimlerChrysler teilte am Dienstag mit, dass man über 510 Online-Bieteverfahren ein Einkaufsvolumen von rund 10 Milliarden in den vergangenen 12 Monaten abgewickelt hat.

Das sei ein Drittel des Beschaffungsvolumens, das im Jahr 2001 in neu geschlossenen Aufträgen vergeben wurde. Die ursprüngliche Planzahl wurde somit mehrfach übertroffen. Im Mai 2001 hatte DaimlerChrysler das bislang größte Auftragsvolumen von 3,5 Milliarden Euro innerhalb eines Online-Bieteverfahrens in vier Tagen durchgeführt.

Insgesamt 43 Prozent des Gesamtwertes der Teile einer künftigen Chrysler-Baureihe wurden online verhandelt, über 50 Online-Bieteverfahren liefen dafür allein im dritten Quartal 2001. Neben den Einsparungen in Materialeinkaufspreisen konnte DaimlerChrysler die Durchlaufzeiten im Einkauf um rund 80 Prozent reduzieren und Prozesskosten einsparen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Daimler, Chrysler, Business
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?