05.02.02 12:28 Uhr
 19
 

Statt Green-Card nun Stipendien für Ausländer an deutschen Unis

Die Leibniz-Gemeinschaft und der Deutsche Akademische Austauschdienst wollen der großen Nachfrage an Natur- und Ingenieurwissenschaftlichen Instituten in Deutschland ein Ende setzen.

Dazu sollen nun Stipendien an Doktoranden verteilt werden, um ein- bis dreijährige Forschungen und Promotionen zu ermöglichen.

Rund 80 Stipendien sollen pro Jahr vergeben werden, wobei die ersten Akademiker in der zweiten Jahreshälfte 2003 erwartet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Ausländer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber in KiTa einquartiert: Wem das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Fluggesellschaft erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit
EU-Plan: Länder, die viele Flüchtlinge aufnehmen, bekommen mehr Geld
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?