05.02.02 12:28 Uhr
 19
 

Statt Green-Card nun Stipendien für Ausländer an deutschen Unis

Die Leibniz-Gemeinschaft und der Deutsche Akademische Austauschdienst wollen der großen Nachfrage an Natur- und Ingenieurwissenschaftlichen Instituten in Deutschland ein Ende setzen.

Dazu sollen nun Stipendien an Doktoranden verteilt werden, um ein- bis dreijährige Forschungen und Promotionen zu ermöglichen.

Rund 80 Stipendien sollen pro Jahr vergeben werden, wobei die ersten Akademiker in der zweiten Jahreshälfte 2003 erwartet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Ausländer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?