05.02.02 12:02 Uhr
 196
 

Sibirischer Tiger tötet Mann - Tiger wird im Krankenhaus geheilt

China: Ein Angestellter eines chinesischen Naturschutzgebiets wurde durch einen seltenen Sibirischen Tiger getötet. Der Mann (27) wurde letzten Freitag im Naturschutzgebiet in der nordöstlichen Provinz von Jilin von dem Tier angegriffen.

Die auch als Manchurian Tiger bekannte Raubkatze war durch eine Falle des Wilderers verletzt worden, welche wahrscheinlich auch der Grund für den Angriff auf den Mann war. Normalerweise greifen die Tiere Menschen nicht an.

Der Tiger wurde neben Yang gefunden. Die Wildkatze lag auf dem Boden, weil sie von der Falle zu schwer verletzt war, um sich zu bewegen. In einem Krankenhaus wurde der Tiger auf Zack gebracht und so schon bald wieder in die Freiheit entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Krank, Krankenhaus, Tiger, Sibirischer Tiger
Quelle: news.com.au


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?