05.02.02 11:57 Uhr
 93
 

29jähriger Mann vom Dach geweht

Bei der gestrigen Eröffnung des Dorint-Hotels an der Rudower Chaussee 15 auf dem Wissenschaftsgelände in Berlin-Adlershof stürzte ein Angestellter vom Dach.

Gegen 10 Uhr hatte der 29-jährige Reinickendorfer versucht einen Werbeballon von 5 Metern Durchmesser auf dem Flachdach des vierstöckigen Gebäudes zu befestigen.

Plötzlich riss ein Windstoß den Mann um und fegte ihn auf das 5 Meter weiter untenliegende Dach eines Vorbaus. Der Angestellte zog sich dabei einen Oberschenkelhalsbruch zu und musste von der Feuerwehr vom Dach geholt werden.


WebReporter: Stretchy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Dach
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?