05.02.02 11:16 Uhr
 2.398
 

Englischer Zug kehrte wieder um - Fahrgäste völlig perplex

Etwas sehr ungewöhnliches passierte unseren englischen Nachbarn während ihrer Zugreise von Bristol nach Edingburgh. Nach einiger Fahrzeit ertönte der Zuglautsprecher und der Zugführer gab durch, dass er die Zugfahrt abbrechen werde.

Später wurde bekannt, dass dem Zugführer der Strecke nach Edinburgh unbekannt war und er so aus reiner Vorsicht wieder zurück fuhr. Grund für diese Unwissenheit soll aber nicht seine Inkompetenz gewesen sein.

Sondern die Bahngesellschaft rechtfertigte es damit, dass der Zugführer auf einer Nebengleisanlage nicht ausgebildet war und die Hauptverbindung gesperrt war. Deswegen kam es zu so was.


WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zug, Englisch, Fahrgast
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?