05.02.02 09:42 Uhr
 38
 

Versuchter Mord für Eintrittskarte zu AC/DC: Haftstrafen.

Unglaubliche Intelligenz bewiesen ein Zwanzigjähriger Rockfan und sein Kumpan (26). Die beiden fuhren im Juni letzten Jahres zum AC/DC Konzert nach Mannheim- ohne Geld für die Karten.

Um selbiges zu beschaffen überfielen sie einen Rentner (71). Dieser wurde während des Überfalls durch einen Stich in den Bauch lebensgefährlich verletzt. Der Plan misslang trotzdem: die beiden erbeuteten kein Geld.

Die zwei Männer wurden am Montag zu Haftstrafen von 5 und von 3 Jahren und 3 Monaten verurteilt. Aufgrund eines Blutakloholwertes von über 3,7 Promille sahen die Richter eine verminderte Schuldfähigkeit.


WebReporter: midnight man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Haftstrafe, Versuch, Eintritt
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben
Dresden: Drogenlabor in Mehrfamilienhaus explodiert - Zwei Schwerverletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?