05.02.02 00:16 Uhr
 607
 

Forscher sprechen schon von "Internationaler Assimilation in Israel"

Israelische Forscher beobachten seit einiger Zeit einen neuen Einwanderungs-Trend. Forscher von der Universität Bar-Iian haben herausgefunden, dass sich jeden Tag ungefähr 70 Menschen ohne jüdischer Glaubensrichtung in Israel niederlassen.

Insgesamt konnte man 150 Einwanderer pro Tag in den vergangen zwei Jahren zählen. Davon sollen in der Regel 80 Menschen anderer Glaubensrichtung sein. Nur etwa 6% (zehn Menschen) konvertieren dann auch wirklich zur jüdischen Glaubensgemeinschaft.

So war die Gesamtzahl der Einwanderer ohne jüdischen Glauben sogar etwas höher als die der jüdischen Einwanderer. Und diese Tendenz soll erst noch am Anfang stehen.


WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Forscher, International
Quelle: www.nai-israel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen
Sachsen-Anhalt fordert Abschaffung von ARD inklusive "Tagesschau"
Donald Trump soll über Vize gesagt haben, dass dieser Schwule "aufhängen will"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?