04.02.02 23:09 Uhr
 1.123
 

Schwere Sicherheitslücke im mIRC Chat-Client entdeckt.

Eine ernste Sicherheitslücke wurde im weitverbreiteten Onlinechat Programm mIRC entdeckt. Diese ermöglicht Programme durch ein so genannten 'buffer over-flow' auf den Rechnern des Benutzers auszuführen.

Die Sicherheitslücke ist im mIRC-Version 5.91 oder früher enthalten, so James Martin ein Softwareentwickler aus Irland der die Lücke entdeckte.


In mIRC-Version 6, die am Sonntag erschienen ist, soll der Fehler bereits behoben sein.
mIRC ist ein Sharewareprogramm, das von Millionen von Chattern im Internet benutzt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dalmen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke, Chat
Quelle: www.newsbytes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA könnten Vorreiter zur Abschaffung der Netzneutralität werden
Neue Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vorgestellt