04.02.02 22:09 Uhr
 282
 

Polizei staunte: Mann mit 5,09 Promille schlug mit Schrubber zu

Erfurt, Thüringen: Die Polizei wurde zu einem Einsatz gerufen und die wunderte sich nicht schlecht.
3 Männer haben sich in einer Wohnung getroffen und Alkohol getrunken, dann kam es zu einen Streit.

Einer der Männer schlug einen anderen mehrmals auf den Kopf mit einem Schrubber, dabei erlitt der Mann Kopfverletzungen. Die Polizei machte einen Alkoholtest und staunte.

Der Angreifer hatte 5,09 Promille und der Verletzte konnte 4,32 Promille vorweisen. 2,44 Promille hatte der dritte Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Promi, Promille
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?