04.02.02 20:50 Uhr
 37
 

Junge Homosexuelle in Deutschland Opfer von Gewalt und Diskriminierung

Das homosexuelle Jugendnetzwerk Lambda hat nun erstmals schwulen- und lesbenfeindliche Übergriffe in einem Jahresbericht dokumentiert.

Das erschütternde Ergebnis: schwule, lesbische und bisexuelle Jugendliche werden nicht nur latent, sondern ganz offen und mit teils brutaler Gewalt konfrontiert: Beleidigungen, Telefonterror, Morddrohungen und Schläge - die Liste ist lang.

Dabei liegt die Grenze dessen, was von den Jugendlichen als Diskriminierung empfunden wird und somit auch nur im Bericht Erwähnung fand, zumindest bei Männern, sehr hoch, wie Lambda angibt.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Sex, Opfer, Junge, Gewalt, Diskriminierung
Quelle: www.eurogay.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?