04.02.02 20:50 Uhr
 37
 

Junge Homosexuelle in Deutschland Opfer von Gewalt und Diskriminierung

Das homosexuelle Jugendnetzwerk Lambda hat nun erstmals schwulen- und lesbenfeindliche Übergriffe in einem Jahresbericht dokumentiert.

Das erschütternde Ergebnis: schwule, lesbische und bisexuelle Jugendliche werden nicht nur latent, sondern ganz offen und mit teils brutaler Gewalt konfrontiert: Beleidigungen, Telefonterror, Morddrohungen und Schläge - die Liste ist lang.

Dabei liegt die Grenze dessen, was von den Jugendlichen als Diskriminierung empfunden wird und somit auch nur im Bericht Erwähnung fand, zumindest bei Männern, sehr hoch, wie Lambda angibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Sex, Opfer, Junge, Gewalt, Diskriminierung
Quelle: www.eurogay.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?