04.02.02 19:25 Uhr
 52
 

DaimlerChryslers agressive Produktstrategie für die Marke "Jeep"

DaimlerChrysler will die Luxusmarke 'Jeep' nun auch bei jungen Autofahrern bekannter machen, welche Wert auf Sicherheit und Lifestyle legen.

Zu diesem Zweck ist eine erhebliche Produktoffensive in den Jahren 2004-07 geplant. Es sollen sogar zwei Einstiegsmodelle zu 'bezahlbaren' Preisen angeboten werden, eines davon soll schon im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Jeep setzt bei seiner Expansion auf die Modellvarianten Grand Cherokee, Compass, Willys2 und Liberty, von denen einige bereits im neuen Werk in Toledo (Ohio) produziert werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DrScratch
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Marke, Produkt, Daimler, Chrysler, Jeep
Quelle: industryclick.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?