04.02.02 19:15 Uhr
 3
 

Ciena verliert nach Downgrade mehr als 12 Prozent

Die Aktie des amerikanischen Telekommunikationsunternehmens Ciena gerät deutlich unter Druck, nachdem sich die Analysten von ABN Amro negativ zu dem Titel geäußert haben.

Die Experten stuften das Papier demnach von 'add' auf 'hold' zurück. Die Verlustschätzung für 2002 wurde von ABN Amro zudem von 13 Cents je Aktie auf 26 Cents je Aktie angehoben. Die Ergebnisschätzung für 2003 wurde von einem Gewinn von 13 Cents je Aktie auf 7 Cents je Aktie gesenkt.

Das Papier verliert 12,7 Prozent auf 10,47 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Downgrade
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?