04.02.02 18:43 Uhr
 456
 

Gesichtskorrektur durch Schraubzwinge

Durch eine neue Methode soll es fehlgebildeten Kindern sowie Unfallopfern möglich sein, um schmerzhafte und aufwendige Operationen herum zu kommen.

Muss beispielsweise der Unterkiefers gedehnt werden, wird dieser erst einmal gebrochen. Nun wird von außen ein Gerät, das einer Schraubzwinge ähnlich ist, angebracht, welches pro Tag, per Schrauben um Millimeter verstellt wird.

Die Bruchspalte wird so zunächst vergrößert. Einwachsende Knochen schließen die Spalte dann aber schließlich wieder. Diese Methode soll absolut schmerzfrei verlaufen und wird eine große Hilfe für die Betroffenen, zumeist Kinder, sein.


WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesicht
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?